Hot Pots

Hot Pots

Island und seine heißen Quellen. Überall auf der Insel findet mal kleine oder auch größere „Hot Pots“. Durch die vulkanische Aktivität wird das Wasser unterirdisch erhitzt und tritt als heiße Quelle wieder an die Oberfläche. Auch die Isländer selbst lieben ihre heißen Quellen und nutze diese als Ort der Zusammenkunft und Entspannung. Einige Quellen wurden als Schwimmbäder umfunktioniert und werden somit geothermal beheizt.

Hot Pots in Island

Hot Pots sind für die Isländer nicht nur Orte der Entspannung. Man trifft sich hier zum Tratsch oder auch zu geschäftlichen Terminen. Es kann passieren, dass der eigene Chef oder eine isländische Berühmtheit neben einem sitzt. In Island nimmt man sowas sehr gelassen.
In fast jedem Dorf gibt es ein kleines Schwimmbad. Dort ersetzt es jeweils die bei uns bekannten Dorfkneipen. Hier wird sich getroffen, geschnackt und entspannt.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.