Islands Eishöhlen

Islands Eishöhlen

Das Island landschaftlich viel zu bieten hat, ist bereits bekannt. Neben Vulkanen, Gletscherseen, Küsten und endlosen Landschaften gibt es aber noch eine weitere besondere Sehenswürdigkeiten, Islands Eishöhlen.

Eishöhlen in Island

Eine dieser faszinierenden Eishöhlen findest du zum Beispiel im Vatnajökull National Park. Eine Tour in die Eishöhle wird immer mit einem Guide geplant und durchgeführt, da es zu gefährlich ist alleine solch eine Höhle zu betreten.

Eine Tour in die Eishöhle kostet rund 100€. Dieser Preis ist absolut gerechtfertigt, denn der Guide weiß sofort Anzeichen für Einsturzgefahr zu deuten und kann außerdem verschiedene Dinge erklären und erläutern.
Die Tour beginnt mit einer wilden Fahrt mit einem Monster Truck. Dieser fährt über Schnee und Eis und bringt euch zum Eingang der Höhle. Besonders wichtig ist es, die Eishöhlen in den Wintermonaten zu besuchen, denn ab März beginnt das Eis langsam zu schmelzen.

Achtet außerdem darauf, dass ihr euch am Tag der Eishöhlen-Tour ausreichend warme Klamotten anzieht, denn es kann hier ganz schön kalt werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.