3 Tipps für die Halbinsel Reykjanes

3 Tipps für die Halbinsel Reykjanes

Nur wenige Touristen haben Reykjanes auf ihrer To Do Liste. Wer selbst schon einmal dort war, kann sicherlich nicht nachvollziehen, warum dies so ist, denn diese kleine Halbinsel hat einiges zu bieten.

1. Kleifarvatn

Hierbei handelt es sich um einen wundervollen See welcher von steilen Felswänden eingerahmt wird. Besonders schön ist der See, wenn ihr ihn zur Nordlichtzeit besucht. 

2. Gunnuhver

Hier seht ihr schon von Weitem Dampf aufsteigen, denn hierbei handelt es sich um ein Hochtemperaturgebiet. 2014 kam es zu einer Explosion in einer der heißen Quelle und das Gebiet musste gesperrt werden. 

3. Felsküste Valahnúkur & Reykjanesviti 

Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist die oben genannte Felsküste. Die schwarzen Säulen im Meer sind nicht zu verkennen. Die Wellen des Atlantik peitschen immer wild und genau dieses Bild ist so typisch für Island. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.